AgieCharmilles CUT C 350 und CUT C 600 Drahterodiermaschinen

Nachricht

HeimHeim / Nachricht / AgieCharmilles CUT C 350 und CUT C 600 Drahterodiermaschinen

Jun 01, 2023

AgieCharmilles CUT C 350 und CUT C 600 Drahterodiermaschinen

GF Machining Solutions gibt die Verfügbarkeit seines AgieCharmilles CUT C bekannt

GF Machining Solutions gibt die Verfügbarkeit seiner Drahterodiermaschinen AgieCharmilles CUT C 350 und CUT C 600 für US-Hersteller bekannt, die hohe Leistung bei niedrigen Betriebskosten wünschen. Mit einem Startpreis von 99.000 US-Dollar sind die Maschinen nicht nur kostengünstig, sondern bieten auch optimierte Schnittgeschwindigkeiten und zuverlässige Genauigkeit, während ihre AC CUT HMI 2-Systeme durch effiziente EDM-Expertenmodule eine einfache Programmierung ermöglichen.

Sowohl die CUT C 350 als auch die CUT C 600 bieten die Einrichtung eines manuellen Modus für den Zugriff auf Hauptfunktionen, die es dem Bediener ermöglichen, manuelle Messungen und Bearbeitungen durchzuführen. Die Maschinen zeichnen sich durch ein wartungsarmes Design aus, das nur wenige Komponenten und Verbrauchsteile verwendet, um die Betriebskosten zu senken. Neben einem integrierten Kollisionsschutzsystem verfügen die Maschinen über lineare Glasmaßstäbe und Encoder für eine hohe Produktionsgenauigkeit.

Leicht zugängliche Drahtspulenhalter ermöglichen einen schnellen und einfachen Wechsel, und standardmäßige automatische Einfädelsysteme fädeln harten, weichen, beschichteten oder unbeschichteten Draht für eine zuverlässige Produktion ohne Unterbrechung ein.

Sowohl die CUT C 350 als auch die CUT C 600 arbeiten mit digitalen Intelligent Power Generators (IPG) für optimierte Schnittgeschwindigkeiten und verfügen über mehrere Expert Intelligent-Technologien zur Verwaltung der Oberflächenqualität und Teilepräzision bei gleichzeitiger Rationalisierung des Gesamtbetriebs. Mit IPG erzeugen die Maschinen Oberflächengüten von 0,25 µm Ra bei Hartmetall und 0,30 µm Ra bei Stahl.

Zur Vermeidung von Drahtbrüchen an Teilen mit variabler Höhe wählt die intelligente Funktion POWER-EXPERT automatisch die optimale Leistungsstufe. Eckenschneidstrategien passen die Bearbeitungsparameter bei Änderungen der Schnittrichtung automatisch an, um präzise spitze Winkel und kleine Radien zu erzeugen.

Die intelligenten Datei- und Projektverwaltungsfunktionen der CUT C 350 und CUT C 600 ermöglichen es Bedienern, Aufträge zu konfigurieren und zu sequenzieren, den Auftragsfortschritt zu verfolgen, digitale Projektdokumente zu verwalten und auf das AC CAM EASY-Programmiersystem für autonomen Betrieb zuzugreifen.

Einsatz von Computern zur Steuerung von Bearbeitungs- und Herstellungsprozessen.

Prozess, bei dem leitfähige Materialien durch kontrollierte Anwendung eines gepulsten elektrischen Stroms verdampft werden, der zwischen einem Werkstück und einer Elektrode (Werkzeug) in einer dielektrischen Flüssigkeit fließt. Ermöglicht die Bearbeitung von Formen mit hoher Genauigkeit ohne die inneren Spannungen, die bei der herkömmlichen Bearbeitung häufig auftreten. Nützlich bei der Herstellung von Stanzformen.

Prozess des externen (z. B. Gewindefräsens) und internen (z. B. Gewindeschneidens, Gewindefräsens) Schneidens, Drehens und Rollens von Gewinden in ein bestimmtes Material. Zur Bestimmung der gewünschten Ergebnisse des Gewindeschneidprozesses stehen standardisierte Spezifikationen zur Verfügung. Zahlreiche Gewindeserienbezeichnungen werden für bestimmte Anwendungen geschrieben. Das Gewindeschneiden erfolgt häufig auf einer Drehmaschine. Angaben wie die Gewindehöhe sind entscheidend für die Festigkeit der Gewinde. Das verwendete Material wird bei der Bestimmung der erwarteten Ergebnisse einer bestimmten Anwendung für dieses Gewindestück berücksichtigt. Beim Außengewindeschneiden ist eine berechnete Tiefe sowie ein bestimmter Schnittwinkel erforderlich. Beim Innengewindeschneiden ist vor dem Gewindeschneiden der genaue Durchmesser des Lochs von entscheidender Bedeutung. Die Gewinde unterscheiden sich voneinander durch die angegebene Toleranz bzw. Toleranz. Siehe Drehen.