TIMTOS 2023 von TAITRA präsentiert zukünftige Fabriktechnologien

Nachricht

HeimHeim / Nachricht / TIMTOS 2023 von TAITRA präsentiert zukünftige Fabriktechnologien

Mar 27, 2023

TIMTOS 2023 von TAITRA präsentiert zukünftige Fabriktechnologien

TIMTOS 2023 wird mehr als 6.000 Stände beherbergen, um ein komplettes Sortiment zu präsentieren

TIMTOS 2023 wird mehr als 6.000 Stände umfassen, um ein komplettes Sortiment an Metallschneidemaschinen, Steuerungen, Schlüsselkomponenten, intelligenten Fertigungslösungen und mehr zu präsentieren. Darüber hinaus kommen drei neue Themenbereiche hinzu: „Advanced Metalworking Technology“, „Additive Manufacturing“ und „Future Manufacturing“.

Wichtige Akteure der globalen Werkzeugmaschinenindustrie haben sich für TIMTOS 2023 angemeldet. Zu den großen Namen aus dem In- und Ausland gehören CHMER, Fair Friend Group, FANUC, HEIDENHAIN, HIWIN, KAFO, MAZAK, Mitsubishi, Siemens, TAKISAWA, TRUMPF, TTGroup, Victor Taichung, YCM und YOU JI. Auch die Schweiz, Deutschland, die USA und Dänemark werden auf der TIMTOS 2023 Länderpavillons einrichten. Die neuesten Modelle und smarten Fertigungstechnologien werden in jedem Gang der großen Show zu finden sein.

Die Hinzufügung der brandneuen Themenbereiche werde der TIMTOS 2023 mehr Dynamik verleihen, sagt TAITRA. Der Bereich „Additive Fertigung“ versammelt die neuesten Technologien zur Herstellung von Metalllaminierungen. Im Bereich „Advanced Metalworking Technology“ wird die präzise Metallverarbeitung hervorgehoben, die zu boomenden Geschäftsmöglichkeiten in den Bereichen Elektrofahrzeuge, Luft- und Raumfahrt und Satelliten mit niedriger Umlaufbahn führt. Der Bereich „Future Manufacturing“ bringt die Besucher an die Grenzen neuer Technologien und Tools wie 5G, KI, digitale Zwillinge, Edge Computing, industrielles Metaversum, kollaborative Roboter usw.

Unter dem Motto „Keep Rolling in Metalworking“ zielt TIMTOS 2023 darauf ab, das globale Werkzeugmaschinen-Ökosystem zu vernetzen und die neuesten Modelle und vielfältigen innovativen Lösungen anzubieten, um die Metallverarbeitung intelligenter, effizienter und nachhaltiger zu machen.

Alle Beiträge anzeigen