Wie Drahterodieren das Gesundheitswesen voranbringt

Blog

HeimHeim / Blog / Wie Drahterodieren das Gesundheitswesen voranbringt

May 10, 2023

Wie Drahterodieren das Gesundheitswesen voranbringt

Willkommen bei Thomas Insights – jeden Tag veröffentlichen wir die neuesten Nachrichten und Analysen

Willkommen bei Thomas Insights – jeden Tag veröffentlichen wir die neuesten Nachrichten und Analysen, um unsere Leser über das Geschehen in der Branche auf dem Laufenden zu halten. Melden Sie sich hier an, um die Top-Storys des Tages direkt in Ihren Posteingang zu bekommen.

Die Geschichte der Drahterosion (EDM) reicht bis in die 1940er Jahre zurück. Die Bearbeitungstechnik ermöglicht die Herstellung präzisionsgefertigter Metallkomponenten, die mit herkömmlichen Verfahren nicht hergestellt werden können. Im Laufe der Jahre ist dieser einzigartige Bearbeitungsprozess immer ausgefeilter und zugänglicher geworden.

Während Drahterodieren zahlreiche Branchen voranbringen kann, ist das Gesundheitswesen einer der Sektoren, die am stärksten von dieser revolutionären Technik betroffen sind.

Drahterodieren ist eine Bearbeitungstechnik, bei der eine Drahtelektrode entlang einer vertikalen Achse zugeführt wird. Die Drahtelektrode wird unter Spannung gehalten, und durch eine dielektrische Flüssigkeit wird Spannung in den Draht abgegeben und auf das geerdete Medium gerichtet. Das Motivmedium wird über eine XY-Ebene bewegt, bis das gewünschte Muster entsteht.

Es gibt verschiedene Arten der Drahterodiermaschine, darunter:

Komponenten, einschließlich medizinischer Hardware, können je nach Komplexität des Designs mit einer einzigen Art von Funkenerosion hergestellt werden oder können mehrere Arten der Funkenerosion umfassen.

Präzision ist im Gesundheitswesen von entscheidender Bedeutung. Medizinische Geräte müssen mit engen Toleranzen hergestellt werden, um den strengen Standards der Branche gerecht zu werden.

Drahterodiertechniken erleichtern die Herstellung kleiner, hochkomplexer medizinischer Teile. Dieses Verfahren wird häufig zur Herstellung medizinischer Mikroteile, chirurgischer Instrumente oder wesentlicher Komponenten größerer Geräte verwendet.

Die Entwicklung fortschrittlicherer Drahterodiermaschinen ebnet den Weg für die Herstellung präziserer und anspruchsvollerer medizinischer Komponenten. Mit diesen Maschinen können Hersteller bessere Teile schneller herstellen und dabei unglaublich enge Toleranzen einhalten. Zu den von diesen Maschinen hergestellten Teilen und Komponenten gehören:

Durch die Verbesserung der Fähigkeit der Hersteller, Präzisionswerkzeuge herzustellen, tragen Drahterodiermaschinen zu besseren Patientenergebnissen bei und haben das Potenzial, zur Entwicklung neuer Techniken, Geräte und Verfahren beizutragen.

Organisationen, die Drahterodierteile oder -dienstleistungen beschaffen müssen, sollten die Xometry-Datenbank durchsuchen. Entscheidungsträger können innerhalb weniger Minuten detaillierte Angebote von führenden inländischen Herstellern und Dienstleistern einholen. Die KI-gestützte Datenbank von Xometry kann auch bei der Beschaffung zahlreicher anderer Teile und Komponenten von inländischen oder küstennahen Herstellern helfen.

Bildquelle: Pixel B / Shutterstock.com